Bahnkörper

Einbau einer Rillenschienenweiche

Bahnkörper bestehen aus dem Ober- und dem Unterbau.

Der Oberbau bildet den eigentlichen Fahrweg der Straßenbahn. Dazu gehören die Gleise einschließlich Weichen und Kreuzungen, Gleiseindeckungen, Schwellen und Schotter bzw. entsprechende Tragschichten.

 

Sanierung der Brücke in der Wittenburger Straße

Der Unterbau hat die Aufgabe, den Oberbau zu tragen. Er muss unter Beachtung der geologischen und hydrologischen Verhältnisse standsicher sein.

Zum Unterbau gehören neben den so genannten Erdbauwerken auch die Ingenieurbauwerke, wie beispielsweise Brücken und Unterführungen.

Die Bahnkörper werden unterteilt in:

straßenbündige Bahnkörper

straßenbündige Bahnkörper,

die mit ihren Gleisen in Straßenfahrbahnen oder Gehwegflächen eingebettet sind

 

 

 

besondere Bahnkörper

besondere Bahnkörper,

welche im Verkehrsraum öffentlicher Straßen liegen, jedoch vom übrigen Verkehr durch Bordsteine oder andere ortsfeste Hindernisse getrennt sind

 

 

unabhängige Bahnkörper

unabhängige Bahnkörper,

die auf Grund ihrer Lage oder ihrer Bauart vom übrigen Verkehr unabhängig sind.

 

 

 

Schweriner Straßenbahn

Die Schweriner Straßenbahn verkehrt zu etwa ¾ auf besonderen und unabhängigen Bahnkörpern. Dadurch können hohe Reisegeschwindigkeiten erreicht werden.

 
Kontakt
telefon_icon Telefon:    
Zentrale: 0385 3990-0
Fahrplan: 0385 3990-222
Kundendienst: 0385 3990-333
Leitstelle: 0385 3990-444
Abo-Kunden: 0385 3990-555
Tariffragen: 0385 3990-666
fax_icon Telefax:    0385 3990-999
email_icon E-Mail:

info@nahverkehr-schwerin.de