Kurzstreckenfahrschein

Bedingungen zur Nutzung des Kurzstreckenfahrscheins

Der Kurzstreckenfahrschein berechtigt zu einer Fahrt für drei aufeinanderfolgende Haltestellenabschnitte laut Fahrplan.

Der Kurzstreckenfahrschein kann an allen Fahrausweisverkaufsautomaten erworben werden und ist zum unmittelbaren Fahrtantritt zu nutzen. Ein Vorverkauf ist nicht möglich. Eine Entwertung ist nicht erforderlich. Es besteht keine Umsteigeberechtigung.

Beispiele

Kauf/Einstieg Haltestelle Platz der Jugend – mögliche Fahrt bis Haltestelle Hauptbahnhof

Kauf/Einstieg Haltestelle Berliner Platz – mögliche Fahrt bis Haltestelle Keplerstraße bzw. Haltestelle Stauffenbergstraße

Kauf/Einstieg Haltestelle Lankow Siedlung – mögliche Fahrt bis Haltestelle Kieler Straße (Straßenbahn) bzw. Haltestelle Ziegelhof (Bus)

Kauf/Einstieg Haltestelle Hegelstraße – mögliche Fahrt bis Haltestelle Magdeburger Straße