Home | Presse | 2016 
 

Presse

 
Schweriner Nahverkehr nimmt die neueste Generation der Mercedes-Benz-Busse in Betrieb

Die neuen Busse sind sparsamer und unweltfreundlicher als ihre Vorgänger und dazu digital vernetzt. Der Einstieg in Richtung Zukunft ist geglückt.

[Hauspost Monat Dezember 2016]
 
Nahverkehr prüft Handy-Ticket

Beim Schweriner Nahverkehr kann man eventuell bald per Handy die Fahrt bezahlen.

[Schweriner Volkszeitung vom 26./27.11.2016]
 
Die Pfaffenteichfähre verabschiedet sich von seinen Fahrgästen und geht in seinen wohlverdienten Winterschlaf

Die Pfaffenteichfähre beförderte im Jahr 2016 über 12.500 Passagiere. Nun schlummert sie an der Anlegestelle "Arsenal" dem Frühling entgegen.

[Hauspost Monat November 2016]
 
Infrastrukturminister Christian Pegel übergibt an den Nahverkehr einen Fördermittelbescheid in Höhe von 1,57 Millionen EUR

Mit dem Geld soll die Instandhaltung und Modernisierung der Straßenbahn-Infrastruktur (wie z. B. Schienen, Weichen, Haltestellen und Übergänge) unterstützt werden.

[Schweriner Volkszeitung vom 6. Oktober 2016]
 
Zu Besuch in der Leitstelle des Schweriner Nahverkehrs

Wolfgang Grade und seine Verkehrsmeisterkollegen wissen, wie man mit Leichtigkeit auch die schwersten Verkehrsknoten löst.

[Hauspost Monat Oktober 2016]
 
Weiße Weste statt schwarzfahren

Im Jahre 2015 wurden durch die Fa. GSD im Auftrag des Nahverkehr Schwerin mehr als 700.000 Fahrgäste auf den Besitz eines gültigen Fahrtickets kontrolliert.

[Hauspost Monat September 2016]
 
Die Nahverkehr Schwerin GmbH saniert den Bahnübergang Lennéstraße

Der Straßenbahnübergang Lennéstraße wird neu angelegt, um die Sicherheit zu erhöhen. Die Arbeiten werden bis Anfang September dauern.

[Schweriner Volkszeitung vom 25. Juli 2016]
 
Stadt baut Bushaltestellen um

Knapp 230.000,00 EUR sollen in den kommenden zwei Jahren für behindertengerechte Wartebereiche investiert werden.

[Schweriner Volkszeitung vom 21. Juni 2016]
 
Das Schwerin-Ticket ist wieder da

Das Schwerin-Ticket wird seit 1997, in diesem Jahr also bereits zum 20. Mal, in der Landeshauptstadt angeboten.

[Schweriner Blitz vom 11./12. Juni 2016]
 
Noch bequemer durch Schwerin

Bis Ende August 2016 nimmt der Schweriner Nahverkehr 32 neue Mercedes-Busse in Betrieb.

[Hauspost Monat Juni 2016]
 
Nahverkehr steigt noch nicht auf Elektrobusse um

Für einen Umstieg auf Elektrobusse ist es noch zu früh, sie müssen ihre Praxistauglichkeit im Dauerbetrieb erst unter Beweis stellen.

[Schweriner Volkszeitung vom 1. Juni 2016]
 
Tatra-Bahn auf letzter Fahrt

Es war wahrscheinlich die letzte Fahrt für die Tatra-Bahn mit der Nummer 907, gebaut 1983 und seit 2002 als Arbeitswagen im Einsatz war.

[Schweriner Volkszeitung vom 24. Mai 2016]
 
Sicher, digital, leise - Hightech rollt in Schwerin

Die Nahverkehr Schwerin GmbH ersetzt ihre alte Busflotte. Seit Donnerstag sind die beiden Prototypen zu besichtigen.

[Schweriner Blitz vom 15. Mai 2016]
 
Die neue Busflotte der Nahverkehr Schwerin GmbH stellt sich vor

Am 12. Mai 2016 war es soweit: Die ersten zwei Prototypen von insgesamt 32 neuen Bussen wurden auf dem Marienplatz präsentiert. Ab August werden sie im Schweriner Linienverkehr unterwegs sein.

[Schweriner Volkszeitung vom 13. Mai 2016]
 
Neue Busse auf Schwerins Straßen und fürs Petermännchen heißt es wieder "Leinen Los"

Ab 1. Mai 2016 heißt es wieder: "Leinen los" für das Petermännchen. Aber auch auf Land gibt es was neues - ab Ende August 2016 werden 32 neue Busse mit viel Komfort, neuester Technik und kaum Abgasen die Straßen der Landeshauptstadt beleben.

[Hauspost Monat Mai 2016]
 
Mehr Platz für Rollis in der Straßenbahn

In den Straßenbahnen wird es künftig einen weiteren Platz für Rollstuhlfahrer geben. Die erste Straßenbahn ist bereits umgebaut.

[Schweriner Volkszeitung vom 28.04.2016]
 
Straßenbahn bekommt neues Gleis

Im Zuge der Sanierung am Wittenburger Berg kommen die Straßenbahnschienen nach fast 110 Jahren von der linken auf die rechte Seite der Fahrbahn.

[Schweriner Volkszeitung vom 20. April 2016]
 
Nahverkehr will seine noch vorhandenen Tatra-Bahnen weggeben

Bis auf einen Triebwagen verabschiedet sich der Nahverkehr teilweise von seiner Vergangenheit und wird von einem immer noch vorhandenen Tatra-Zug einen Trieb- und einen Beiwagen sowie zwei Arbeitswagen weggeben.

[Schweriner Volkszeitung vom 15.04.2015]
 
Gute Fahrt durch den Herbst des Lebens

Auf der Messe "Mitten im Leben 50 +" zeigt der Nahverkehr gemeinsam mit dem Sanitätshaus STOLLE in einem kostenlosen Training, dass der Zustieg in die öffentlichen Verkehrsmittel mit Rollator kein Hindernis ist.

[Hauspost Monat April 2016]
 
Welcher Bus darf über den Marienplatz fahren?

Die Stadt hat die Kritik aus den Busbetrieben der Nachbarkreise Nordwestmecklenburg und Ludwigslust-Parchim gehört, sie aber abgewiesen. Die Stadt will die Umlandbusse nur zu Umsteigepunkten fahren lassen.

[Schweriner Volkszeitung vom 30. März 2016]
 
SVZ-Straßenbahn erhält ein neues Gesicht

Derzeit steht die SVZ-Straßenbahn im Depot der Nahverkehr Schwerin GmbH. Im März jedoch wird sie mit einem neuen Gesicht wieder durch die Landeshauptstadt rollen.

[Schweriner Volkszeitung vom 18.02.2016]
 
Bahnschienen in der Wittenburger Straße werden verlegt

Der Seitenwechsel der Straßenbahnschienen ist sinnvoll, um die Gehwege in der Wittenburger Straße zu verbreitern und den Verkehr gefahrenärmer zu gestalten.

[Hauspost Monat Februar 2016]
 
Linie 14 verkehrt wieder auf alter Strecke

Der Nahverkehr erfüllt den Wunsch der Mehrheit der Fahrgäste - die Linie 14 fährt ab 15. Februar 2016 wieder nach der alten Linienführung.

[Schweriner Volkszeitung vom 15.01.2016]
 
 
Kontakt
telefon_icon Telefon:    
Zentrale: 0385 3990-0
Fahrplan: 0385 3990-222
Kundendienst: 0385 3990-333
Leitstelle: 0385 3990-444
Abo-Kunden: 0385 3990-555
Tariffragen: 0385 3990-666
fax_icon Telefax:    0385 3990-999
email_icon E-Mail:

info@nahverkehr-schwerin.de