Mitnahme von E-Scootern

Die Mitnahme von E-Scooter auf dem Rollstuhlplatz erfolgt nur für schwerbehinderte Menschen mit dem Merkzeichen „G/aG“ im Schwerbehindertenausweis. Die Abstellfläche gegenüber der zweiten Fahrgasttür ist als einziger E-Scooter-Platz zugelassen. E-Scooter müssen entgegen der Fahrtrichtung an die Prallplatte bzw. Abschrankung gestellt werden. E-Scooter werden nur befördert, wenn sie vierrädrig, höchstens 1200 mm lang, 700 mm breit und nicht mehr als 300 kg mit aufsitzender Person wiegen. Die E-Scooter-Nutzerin bzw. der E-Scooter-Nutzer muss sowohl die zum Nachweis der personenbezogenen Voraussetzungen als auch der Mitnahmetauglichkeit des E-Scooters erforderlichen Unterlagen mitführen und auf Aufforderung des Fahrpersonals zur Prüfung vorzeigen.

Weitere Informationen erhalten sie unter der Telefonnummer (0385) 3990-333.

 
Kontakt

telefon_icon Telefon:    
Zentrale: 0385 3990-0
Fahrplan: 0385 3990-222
Kundendienst: 0385 3990-333
Leitstelle: 0385 3990-444
Abo-Kunden: 0385 3990-555
Tariffragen: 0385 3990-666

fax_icon Telefax:    0385 3990-999

email_icon E-mail:

info@nahverkehr-schwerin.de